Cancun

Für Umweltschützer und Oppositionspolitiker in Deutschland ist der Weltklimagipfel in Cancún allenfalls mit einem Teilerfolg zu Ende gegangen.
Einmütig würdigten sie am Samstag in Berlin, dass die Staatengemeinschaft einem Klimaschutzvertrag ein Stück näher gekommen sei. Aber konkrete Schritte, wie der Ausstoß der klimaschädlichen Treibhausgase künftig vermindert werden soll, könnten frühestens auf dem UN-Klimagipfel 2011 in Durban in Südafrika beschlossen werden.

Ein Kommentar