Liebe BaFin

Ihr habt sicherlich auch Frontal21 gesehen, hier insbesondere den Bericht zum Thema Gold und den Unternehmen KB und Sutor Bank. Natürlich habt Ihr recht mit eurer Aussage “da können wir nichts machen, dafür sind wir nicht zuständig”. Nun handelt es sich bei der Sutor Bank (Max Sutor) ja ganz klar um eine Bank, heißt diese Bank steht unter BaFin Aufsicht.
Max Sutor ist ja seit Jahren wegen seiner Kostenkalkulation in der Branche umstritten. Nimmt man solche Einzelschicksale wie in Frontal21 aufgezeigt zum Massstab, dann liegen da bestimmte Dinge einfach augenscheinlich im Argen. Da liebe BaFin habt Ihr die Möglichkeit zumindest einmal ein “Gespräch” zu führen. Max Sutor hat einen großen Vertriebskoordinator, wo alle Fäden zusammenlaufen, also redet ihr Klartext mit der Sutor Bank, dann redet die mit ihrem Vertrieb Klartext. So einfach ist das.

KB ist eine andere Geschichte. Hier sollte ganz klar eine strafrechtliche Prüfung erfolgen. Hier muss aber nach solch einem verheerenden Bericht auch einmal die Staatsanwaltschaft von sich aus aktiv werden, um Bürger vor solchen Machenschaften zu schützen. Die Branche selber muss aber auch etwas tun. Sie muss solche Goldgauner (Zitat Frontal21) einfach abstrafen, denn letztlich schaden solche Machenschaften der gesamten Branche.