Ratingagenturen – weg damit

Ratingagenturen kosten den Steuerzahler, vor allem uns Deutsche, denn je schlechter das Rating desto mehr muss ein Land für das geliehene Geld bezahlen.
Heißt die Banken kassieren als Käufer solcher Staatsanleihen einmal kräftig ab. Die Banken wissen ja “es gibt den Euro-Rettungs-Fonds”, also Netz mit doppeltem Boden, oder es kann nichts passieren beim fröhlichen Abzocken. Dem muss ein Ende gemacht werden. Das Rating für die Staaten sollte zukünftig von der Weltbank durchgeführt werden. Das wäre glaubhafter, und für den Steuerzahler billiger.

Schlagwörter: