Was nun Angie?

Angela Merkel ist abgehakt. Forbes räumt ihr zwar den achtbaren vierten Platz zu, aber mächtigste Frau der Welt ist jetzt die First Lady der USA.
Angela Merkel ist nicht mehr die “mächtigste Frau der Welt”. Nach vier Jahren in Folge mit dem Titel des amerikanischen Magazins “Forbes” musste die deutsche Kanzlerin den Titel an Michelle Obama abtreten. Auf der am Mittwoch in New York veröffentlichten Liste führt die First Lady der USA jetzt vor Irene Rosenfeld, der Chefin des Lebensmittelriesen Kraft, und Talkshowkönigin Oprah Winfrey. Merkel kam nach vier Jahren auf Platz eins zum ersten Mal auf Platz vier. Keine Panik Angie, zu Hause und bei Superillu bleibst Nummer 1. Wer ist schon Forbes?