Winter-forderungen

Nach dem teilweise durch liegengebliebene Lastwagen ausgelösten Verkehrschaos auf deutschen Autobahnen haben Politiker von SPD und Grünen strengere Regeln gefordert.
Der Verkehrsexperte der SPD-Bundestagsfraktion Beckmeyer, sagte den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe, er halte eine Schneekettenpflicht für Lastwagen für sinnvoll. “Es kann nicht sein, dass liegengebliebene Lkw im Winter die Autobahnen verstopfen.” Ähnlich äußerte sich der verkehrspolitische Sprecher der Grünen, Winfried Hermann. Lastwagen müssten Schneeketten mitführen.

Zugleich forderte Hermann eine Winterreifenpflicht für die Räder an den Vorderachsen der Lastwagen, damit diese lenkbar blieben. “Es reicht nicht aus, für Busse und Lkw Winterreifen nur auf der Antriebsachse vorzuschreiben”, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Auch die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Bärbel Höhn, forderte eine strengere Winterreifenpflicht für Lastwagen. Der “Rheinischen Post” sagte sie, die Bundesregierung habe Speditionen schonen wollen und deswegen keine umfassende Winterreifen-Pflicht vorgeschrieben. Dies müsse mit “eindeutigen Vorschriften” dringend nachgebessert werden.

Schlagwörter: