OBM Jung: 350.000 Euro für die Abwahl eines …

Kulturbürgermeisters hat die Stadt, aber kein Geld um die (wichtigen) Straßen ordentlich vom Schnee zu räumen.Die Straßenverhältnisse nicht nur in Leipzig sind extrem, aber in kaum einer Stadt ist der Umgang mit dem Schnee so “katastrophal” wie in Leipzig. Das ist schon seit Jahren so. In Leipzig ist man scheinbar jedes Jahr aufs Neue überrascht. “Mensch da kommt ja Schnee”. In diesem Jahr ist es besonders schlimm, aber warum man da nicht mal eine ABM draus machen kann. Ich bin sicher, viele Arbeitslose oder HARTZ-IV-Empfänger wären bereit zu helfen, Herr Oberbürgermeister. Die Kritik gilt ausdrücklich nicht den fleißigen Mitarbeitern der Stadt, eher dem schlechten Management.

Nicht jede Straße kann beräumt werden – ganz klar, aber Straßen wie die Georg-Schwarz-Straße zum Beispiel sollten beräumt werden können, um überhaupt noch den Straßenbahnverkehr durchführen zu können. Was macht die Stadt? Sie verhängt ein Parkverbot – dafür muss man ja auch nichts tun. Im Gegenteil – beim Kontrollieren des Parkverbotes könnte es ja dann noch Einnahmen für die Stadt geben.

Schlagwörter: